Präparationen von Brachiopoden

[Logo]

geologieknoten.de
Geologie AG
Übersicht
Email


Bild (Auspacken der Fundstücke) In der Schule werden die Exponate vorsichtig ausgepackt, die wir von unserer Exkursion mitgebracht hatten. Die Brachiopoden sind zum Teil so so deutlich im Gestein erkennbar, dass sie nicht aufwendig präpariert werden müssen.

Bild (Materialplatte mit eingelagerten Brachiopoden)Da nicht jedes Gestein auch Fossilien birgt, müssen erst die entsprechenden Platten herausgefunden werden. Das Material ist lehmig-brüchig.

Bild (Brachiopode)Manchmal hat man Glück und das Fossil ist als Steinkern hart und widerstandsfähig.

Bild (Reinigen der Fundstücke) Nach vorsichtigem Säubern und dem Entfernen von Erde und Moos werden sie nur noch ein wenig mit einer Zahnbürste bearbeitet.

Bild (Behandlung der Fundstücke mit Tiefgrund) Im Anschluss daran werden die Fossilien für etwa 10 Minuten in Tiefgrund getaucht, damit sie aushärten. Auf einer großen Plastikunterlage werden sie zum Trocknen ausgelegt. Nach dem Aushärten können sie im Geologiegarten längere Zeit der Witterung standhalten.


 

URI: http://geologieknoten.de/pm/bpraep.html
© Petra Marx, Joachim Puppele
Eingerichtet: 01.05.2002
Letzte Änderung:
01.02.2003