Calcitsuche 2000 (Der Experte)

[Logo]

geologieknoten.de
Geologie AG
Übersicht
Email

Exkursionen | Geologiegarten | Präparationen | Sammlung | Sonderveranstaltungen
Bergbaumuseum | Calcit | Brachiopoden | Pflanzenfossilien | Seeigel | weitere Ziele | Planungshilfen
2001 (Drusen) | 2000 (Farb- u. Formenreichtum) | 2000 (Der Experte)

Am 1.11.2000 unternahmen wir eine Exkursion in den Steinbruch der Kalkwerke Hagen-Hohenlimburg, aus dem auch das Devon-Gestein in unserem Geologiegarten stammt. Dr. Lange war so freundlich, uns den Zutritt zum Steinbruch zu ermöglichen.

Wir wollten Calcitkristalle suchen, die in diesem Steinbruch Hohenlimburg in vielfältigen Formen und Farben vorkommen. Häufig sind die Besonderheiten nur mit der Lupe wahrzunehmen, die in unserem Exkursionsgepäck nie fehlen darf.

Thomas Seilnacht stellt in dem Mineralienportrait Calcit ausführliche und anschauliche Informationen zusammen - so z.B. über Kristallformen, Spaltbarkeit und Doppelbrechung.

Teilgenommen haben 5 Erwachsene (die betreuende Lehrerin, ein begleitendes Elternpaar sowie das Ehepaar Schuppert als Mineralienkenner und Berater) und 7 engagierte Schüler und Schülerinnen.

Das Arbeiten im Steinbruch ist an der von uns gewählten Stelle relativ ungefährlich. Die Abhänge liegen vom Arbeitsbereich weiter entfernt, als es auf den Fotos den Anschein hat. Trotzdem müssen alle Teilnehmer umsichtig und vorausschauend zu Werke gehen.

>Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt. Die Calcite müssen oft erst aus großen Kalksteinbrocken herausgeschlagen werden.

> Herr Schuppert weiß genau, bei welchen Steinen sich die enormen Mühen überhaupt lohnen und wie man den Vorschlaghammer handhaben muss. Seine Frau und er sammeln seit über 30 Jahren Mineralien und Fossilien.

>Herr Schuppert ist mit dem Ergebnis seiner Knochenarbeit zufrieden und bringt den Kindern Handstücke zur weiteren Bearbeitung.

>Niko legt sich ein Handstück es sich zum Zerkleinern zurecht und wird darauf achten, ja nicht auf die Hand zu schlagen.

>Nils hat sein Exponat vorschriftsmäßig mit der Schutzbrille bearbeitet und fragt nach, ob seine Bearbeitung in Ordnung ist.

>Markus hat sich seinen Calcit auf einen großen Gesteinsbrocken gelegt, der ihm als Arbeitsunterlage dient.

>Inzwischen hat Kevin einen besonders schönen Calcit im Stein vor sich entdeckt und zeigt ihn seiner Mutter. Er wird Herr Schuppert bitten, ihn aus dem Gestein zu schlagen.

>Auch Herr Gray bearbeitet ein Kalksteinbett, um eine Calcit-Formation zu bergen.

>Jennifer und Carmen haben es mehr auf die kristallinen Korallenumrisse im Gestein abgesehen.

Am 31.03.2000 haben wir den Steinbruch ein zweites Mal besucht.


Exkursionen | Geologiegarten | Präparationen | Sammlung | Sonderveranstaltungen
Bergbaumuseum | Calcit | Brachiopoden | Pflanzenfossilien | Seeigel | weitere Ziele | Planungshilfen
2001 (Drusen) | 2000 (Farb- u. Formenreichtum) | 2000 (Der Experte)


URI: http://geologieknoten.de/pm/HoLi.html
© Petra Marx, Joachim Puppele
Eingerichtet: 01.11.2000
Letzte Änderung: 01.10.2007